1. Startseite
  2. Uns unterstützen

Möchten Sie uns durch Weitersagen unterstützen? Dann erzählen Sie in Ihrem Umfeld von der Stiftung Theodora und helfen Sie uns, unsere Tätigkeit zugunsten der Kinder bekannter zu machen! Sie können uns auch direkt auf FacebookTwitterYouTube und Instagram folgen. Falls Sie einen Traumdoktor-Besuch miterlebt haben, können Sie Ihr Erlebnis auf unserer Facebook-Chronik posten oder uns eine E-Mail schreiben.

Auf Wunsch lassen wir Ihnen entsprechende Dokumentationen (Stiftungsbroschüre, Newsletter) zukommen, damit Sie diese in Ihrer Familie oder Ihren Freunden, Kollegen und Mitarbeitenden verteilen können.

Dank Ihres Engagements wird die Mission der Stiftung Theodora in der Öffentlichkeit sichtbarer. So können unsere Traumdoktoren auch in Zukunft Lachen und Freude in den Spitalzimmern verbreiten. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Mutter der 3 1/2-jährigen Maud

Unsere kleine Maud war im Samaritain in Vevey hospitalisiert, dort lernten wir Dr. Méli‐Mélo kennen. Was für in Glück, meine Tochter so zu sehen; erst erstaunt, weil es zum ersten Mal einen Theodora-Artisten sah, dann voller Freude und Lachen. Danke. Was ihr tut, ist so schön. Ich amüsierte mich genauso wie meine Tochter. Bravo für diese Kinderträume.

Ingrid, Pflegefachfrau Spital Morges

Vielen Dank an euch Spitalclowns, dass ihr all diesen Kindern so viel Freude, so viel Lachen und Lächeln bringt.