1. Startseite
  2. Uns unterstützen

Partner werden

Der Wert eines sozialen Engagements

Der Einsatz für die gute Sache ist zeitgemässe Unternehmenskultur und ein Gewinn für Ihr Unternehmen. Die  Kunden und Mitarbeiter werden in eine Sache eingebunden, die sie berührt. Dadurch vermag ein Sozialengagement, die Bekanntheit, das Image und die Marktposition eines Unternehmens nachhaltig zu verbessern.

Unsere Partnerangebote

Die Stiftung Theodora bietet massgeschneiderte Sponsoring-Angebote mit definierten Leistungen an. Als Unternehmen können Sie ganz gezielt eine Form der Zusammenarbeit wählen und mit Ihren Unternehmenszielen verbinden. 
 
Zudem können Sie sich zusammen mit Ihren Mitarbeitenden im Rahmen des Corporate Volunteering engagieren. Wie haben einen Ideen-Katalog ausgearbeitet. Bitte kontaktieren Sie uns.

Gutes tun, darüber reden und so ein breiteres Publikum erreichen

Nach diesem Motto handeln wir in der Zusammenarbeit mit unseren Partnern. Wir unterstützen Sie bei der Adaption auf Ihre Bedürfnisse und entwickeln auch gerne gemeinsam mit Ihnen neue Konzepte. Dank der Begeisterung und Ausdauer mit der die Stiftung Theodora ihre Tätigkeit verfolgt, geniesst sie bei den Spitälern, spezialisierten Institutionen, SpenderInnen und dem Publikum schon seit vielen Jahren Vertrauen und Wertschätzung – nicht nur in allen Sprachregionen in der Schweiz, sondern auch im Ausland. Davon profitieren Sie als Partner.

Sympathie gewinnen

Als Partner profitieren Sie von der hohen Bekanntheit der Stiftung Theodora in der Öffentlichkeit, unseren umfangreichen Kommunikationsaktivitäten in allen drei Landessprachen sowie unseren hohen Sympathiewerten in der Bevölkerung. 

Nachhaltig wirken

Eine langfristige Zusammenarbeit fördert einen nachhaltigen, positiven Imagetransfer auf unsere Partner und ermöglicht der Stiftung Theodora, die Kontinuität und Qualität ihrer Arbeit in den Spitälern zu sichern.


André-Simon Hofer
Leiter Fundraising und Mitglied der Geschäftsleitung

T +41 62 889 19 27
F +41 62 889 19 20
M +41 79 156 42 95

Schreiben Sie mir​​​​​​

Yvette, Pflegefachfrau

Die Kinder erwarten diese Besuche sehr, sie sind so etwas wie der beliebteste Termin in der Woche. Ich merke, dass die Anwesenheit der Artisten eine Art Solidarität unter den hospitalisierten Kindern kreiert.

Florina Caminada, Pflegefachfrau, Kinderklinik Inselspital Bern

Kinder und Eltern freuen sich immer riesig auf die Theodora-Artisten. Ich habe es schon erlebt, dass Kinder, die länger als eine Woche im Spital verbracht haben, lieber noch warten mit nach Hause gehen, bis der Spitalclown nochmal da gewesen ist. Sie sind wirklich immer sehr willkommen.