Skip to navigationSkip to content

  • Den Kindern im Spital Freude und magische Momente schenken
    Ich spende
  • Die Traumdoktoren schenken den Kindern im Spital Lachen
    Ich spende
  • Momente der Entspannung für die Kinder in Spitälern und Heimen
    Ich spende
  • Momente der Freude im Spital, mit den Traumdoktoren
    Ich spende
  • Es gibt viele Wege, wie Sie sich für die Stiftung Theodora engagieren können.
    Ich spende
1 2 3 4 5

You are here

Ein Vermächtnis machen

Es gibt gute Gründe, die Stiftung Theodora in Ihrem Testament zu berücksichtigen.

Persönliche Wünsche realisieren und etwas Bleibendes schaffen

Mit einem Testament sichern Sie die Einhaltung Ihrer persönlichen Wünsche über Ihren Tod hinaus. Sie sorgen dafür, dass Ihr Nachlass in Ihrem Sinne verwendet wird. Gleichzeitig können Sie etwas Bleibendes schaffen und sinnvoll helfen, wenn Sie die Stiftung Theodora in Ihrem Testament berücksichtigen.

Langfristige Aktivität sichern und Kinderlachen schenken

Mit einem Vermächtnis zugunsten der Stiftung Theodora sichern Sie zukünftige Besuche der Künstler im Spital und Institutionen für Kinder mit Behinderung. Die Clown-Besuche werden mittels Spenden finanziert. Spenden sind natürlicherweise unsicher. Mit einem Vermächtnis können Sie einen wirkungsvollen Unterschied machen: Sie helfen der Stiftung, ihre Mission nachhaltig zu erfüllen und sichern ihre langfristige Aktivität. Sie schenken Kinderlachen über Ihr Leben hinaus.

Erbschaftssteuern vermeiden

Die Stiftung Theodora ist von Kantonen als gemeinnützig und damit als besonders förderungswürdig anerkannt. Sie hat daher keine Erbschaftssteuer zu zahlen. Das von Ihnen der Stiftung testamentarisch zugewandte Vermögen kommt damit vollumfänglich der Mission der Stiftung Theodora zu Gute.

Informationsmaterial anfordern

Gerne helfen wir Ihnen bei Fragen oder Unklarheiten rund um das Thema Testament und Vermächtnis weiter. Wir halten spezifisches Informationsmaterial für Sie bereit und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Unsere Broschüre bietet Ihnen wertvolle Informationen und praktische Ratschläge zum Thema Nachlassplanung. Fachlich begleitet wurde die Broschüre vom Notaren-Netzwerk swisNot.

Den Ratgeber zur Nachlassplanung können Sie bei uns unverbindlich und kostenlos bestellen. Bitte senden Sie hierfür eine E-Mail mit Ihrer Anschrift und Lieferadresse an Anke Hoffmann, anke.hoffmann@theodora.org

 

Anke Hoffmann
Erbschaften und Spenden

T +41 62 889 19 26
F +41 
62 889 19 20
M +41 79 857 55 23

Schreiben Sie mir

 

 

 

Kinder und Eltern freuen sich immer riesig auf die Theodora-Artisten. Ich habe es schon erlebt, dass Kinder, die länger als eine Woche im Spital verbracht haben, lieber noch warten mit nach Hause gehen, bis der Spitalclown nochmal da gewesen ist. Sie sind wirklich immer sehr willkommen.

Florina Caminada, Pflegefachfrau, Kinderklinik Inselspital Bern

Ana Morenza Lakus

Kinder in Behinderteninstitutionen müssen sich sehr anstrengen, um Fortschritte zu erzielen wie die anderen Kinder. Als Mutter finde ich es sehr wichtig, dass Herr und Frau Traum vorbei kommen und Aufheiterung und Farbe in ihren langen Tag bringen.

Ana Morenza Lakus, Mutter

Meinungen